Zurück
 

GESTÜT GRADITZ

 
1686 gründete Kurfürst Georg III. per Erlass das Kurfürstlich Sächsische Hauptgestüt Graditz. 1866 kam es unter Führung des Grafen Georg v. Lehndorff, Oberlandstallmeister der preußischen Gestütsverwaltung und Landstallmeister des Hauptgestüts Graditz, zu einer Zentralisierung der auf verschiedene Gestüte verteilten Vollblutpferde und einer anschließenden Konsolidierung. Bis 1990 war Graditz staatliches Vollblutgestüt. 1992 wurde die Sächsische Gestütsverwaltung gegründet, mit Führung einer Hauptgestütsherde für Deutsche Reitpferde beauftragt und es erfolgte die Privatisierung der Vollblutzucht.
 
Deckhengst: Santiago
Weidefläche: 230 ha
Boxen: 100
 
Dorfstr. 54-56
04860 Torgau/Graditz
   
Telefon: +49 (0) 3421 - 77 33 27 0
Telefax: +49 (0) 3421 - 76 04 99 6
   
Besitz u. Gestütsleitung: Matthias Schneider und Matthias Tandler
   
E-mail: info@gestuet-graditz.com
   
Internet: www.gestuet-graditz.de
 
       
 
 
« zurück
 
  copyright © Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V. design by Agentur Marc Rühl   |   Impressum   |   Nach oben